Das Hausbau-Blog von IMMO-Expert GmbH. Ihrem persönlichen Town & Country Partner für Passauer Land, Bayerischer Wald und Oberösterreich.

Erfahrungsbericht über den Bau eines Bungalow 110!

Erfahrungsbericht über den Bau eines Bungalow 110!

„Unseren Bekannten waren begeistert wie schnell alles ging, wobei doch alle Baufirmen ausgebucht sind“

Ich wurde bereits vor einigen Jahren aufmerksam auf Immo-Expert. Mein Vater wollte mit Town&Country bauen, entschied sich jedoch dann doch für ein renovierungsbedürftiges Haus Nähe seines Bruders in seinem Heimatdorf. Jedoch hatte er immer wieder von Herrn Öller gesprochen und dem tollen System von Town&Country. Als ich und mein Mann überlegten, ob wir uns eine größere Mietwohnung suchen oder doch ein Haus bauen, sind wir neugierig geworden und hatten daraufhin einen Beratungstermin bei Town&Country. Herr Öller war uns von Anfang an sympathisch. Das Beratungsgespräch verlief super, wir waren total begeistert und somit war die Entscheidung schnell gefallen, dass wir das Haus als Altersvorsorge sehen und in keine Mietwohnung mehr gehen. Da wir beide 2 linke Hände haben, haben wir uns dann für ein schlüsselfertiges Haus ohne Bodenarbeiten und Malerarbeiten entschieden. Unsere Ausschlagpunkte: Ich bin Bauzeichnerin und habe in einer Fertighausfirma gelernt. Fertighäuser sind natürlich toll, trotzdem hat sich für mich die „alte“ Bauweise aus Ziegeln bewährt. Außerdem war uns wichtig, dass wir nicht ständig auf der Baustelle präsent sein müssen und die Organisation ein vertrauensvoller Ansprechpartner übernimmt. Auch, dass die „Kontrollen“ der Arbeiten ein Bauleiter übernimmt, war für uns natürlich ein Pluspunkt. Des Weiteren war mir persönlich wichtig, dass ich meinen eigenen Vorentwurf einbringen kann, da ich nicht die Standartgrundrisse von Town&Country wollte. Dies war überhaupt kein Problem.

Vornherein kann ich guten Gewissens sagen, dass wir gegenüber unserer Nachbarn, die entspannteste Bauherrschaft im ganzen Baugebiet waren, was den Bau unseres Hauses angeht. Natürlich gab es Probleme, wie bei jedem Hausbau, die jedoch nicht die Schuld von Town&Country war. Leider verfiel unsere Festpreisgarantie, da die Fertigstellung unseres Baugebietes ein halbes Jahr länger dauerte als von der Gemeinde angekündigt. Somit wurde unser Finanzierungsplan nicht eingehalten. Durch einige Einsparungen in der Ausstattung haben wir dann unser Budget nicht überschritten. Die Mehrkosten, die durch den Verfall der Festpreisgarantie anfielen, wurden besprochen und somit auch ein neuer Finanzierungsplan aufgestellt. Nach dem Erhalt der Baugenehmigung vom Landratsamt, ging es dann ziemlich schnell. Viele sprechen ja davon, das momentan die Baufirmen komplett bis ca. Mitte 2020 ausgebucht sind. Da Town&Country Ihre Vertragspartner hat, verlief die schnelle Organisation des Bauablaufs reibungslos. Parallel dazu hatten wir bei unserem Rohbau-Bauleiter Herr Wilhelm ein Planungsgespräch bezüglich der Rohbauausführung. Auch haben wir einen Terminplan bekommen, wann welche Firma kommt und die Arbeiten ausführt.

Wir haben im Januar 2018 mit den Erdarbeiten und der Bodenplatten begonnen dies dauerte maximal 1 Woche. Leider hatten wir daraufhin einen starken Wintereinbruch, wobei dann die Baustelle 4 Wochen lang still gestanden ist. Im März 2018 ging es weiter. Der Rohbau stand innerhalb 2 Wochen und auch die darauffolgenden Arbeiten verliefen wie am Fließband. Kaum waren die einen Handwerker fertig, schon hat die nächste Firma seine Arbeiten begonnen. Kurz vor Fertigstellung des Rohbaus war die Bemusterung unseres Hauses. Es wurden nur Markenprodukte und wirklich qualitativ hochwertige Ware verbaut/eingeplant. Die Solaranlage auf dem Dach und die Lüftungsanlage die im Paket immer enthalten sind, sind Goldwert. Auch wurden wir immer beraten bezüglich einer günstigeren Ausführung oder welche qualitativ besser ist. Ende März wurde mit dem Innenausbau begonnen. Die Fensterbauer waren innerhalb eines halben Tages fertig. Auch der Elektriker,Heizungsbauer, Estrichbauer und Verputzer arbeiteten zügig um den Terminplan einzuhalten. Im Juni, nach 4 wöchigem Lüften und trocknen des Putzes, ging es dann schön langsam in Richtung Endspurt und wir konnten endlich die Maler- und Bodenarbeiten erledigen. Ende Juli 2018 war der Einzug.

Problemchen: Unsere Fertiggarage hatten wir selbst über meinen Onkel bestellt da dieser bei einer Fertiggaragenfirma arbeitet. Leider hatten wir hier Lieferverzögerungen von 3 Monaten, wobei diese aber als Lagerraum eingeplant war. Dies wäre vielleicht über Town&Country nicht passiert. Kurz vor Einzug im Juli 2018 wurde die Fertiggarage dann auch geliefert. Im Endspurt wurden dann noch einige Nachbesserungsarbeiten gemacht, die uns aufgefallen waren. Ein paar Flecken vom Verputzen sind hervorgekommen (Bauteile wurden ausgetauscht) oder ein Abfluss im Technikraum wurde verputzt und somit vergessen. Auch wurden kleinere Löcher zwischen Decke und Wand nochmal verputz. Eigentlich waren es eher Nachbesserungsarbeiten. Elektrisch hatten wir ein paar mehr Ausbesserungsarbeiten, die Spot-sDecke im Bad war eher eine Discobeleuchtung, da die Trafos nicht passten. Der Badspiegelbeleuchtung funktionierte nicht da die Kabel falsch zusammengeschlossen waren und der Router im Esszimmer funktionierte nicht. Jedoch wiederum Kleinigkeiten die schlussendlich funktionierten.

Wie geplant dauerte der Bau unseres Hauses ein halbes Jahr. Somit wurden all unsere Erwartungen erfüllt. Auch fühlten wir uns durch unsere beiden Bauleitern und den ganzen freundlichen Mitarbeitern in Thyrnau gut aufgehoben. Wir haben Town&Country schon oft weiterempfohlen und würden jederzeit wieder das „sorglos-Paket“ von Immo-Expert nehmen. Die Beratung ging nicht nur um den Bau unseres Hauses sondern auch um Versicherungen und Gewährleistungen, die für die nächsten Jahre wichtig sind. Wir waren wärend der Bauarbeiten ständig in Kontakt mit dem Bauleiter und somit war ein reibungsloses Zusammenarbeiten zwischen Bauehrr und Firma kein Problem und sehr angenehm.

Ich bedanke mich bei allen mitwirkenden Baufirmen und natürlich Town&Country – Immo Expert, die uns geholfen haben dieses Eigenheim-Projekt zu verwirklichten und auch noch nach dem Bau jederzeit für offene Fragen zur Verfügung steht.

Familie S.

Bungalow110_1Bungalow110_2



Einen Kommentar schreiben